OK!

Mobility as a Service

Tür-zu-Tür-Dienst in einem Produkt

Zurück zur Filterauswahl

Trafikguide TRAFIKGUIDE

Filter:
Mobility as a Service

Bildquelle: Wienmobil

WienMobil

WienMobil Logo  Zurück zur Filterauswahl

WienMobil ermöglicht das intermodale Routing (Tür-zu-Tür) innerhalb Wiens. Spannend ist, dass das Produkt von der Stadt selbst entwickelt wurde und die Gestaltungshoheit bei der Kommune bleibt. Bis auf den ÖV und die Taxidienste sind die konkrete Buchung/Bezahlung von Diensten nicht möglich, es sind reine Anzeigen von Standorten und Routen. Es werden jeweils mehrere Routenoptionen angezeigt und mit Zusatzinformationen wie Preis oder Umweltfreundlichkeit ergänzt.

Sharingkonzept free floating
Privatfahrzeug nein
Firmenflotte ja
Emissionsarm teilweise
Pooling Fahrt ja
Sharing Fahrzeug ja
Bewegungsrayon gross
Flächeneffizienz hoch
Smart-City-Faktor hoch
Witterungsschutz ja
Mobiler Zugang ja
Kontinente Europa
Multimodales Unternehmen ja
Nutzerzahlen weltweit 375'000 ÖV-Jahreskarten (von total 820'000) sindmit den Kundenkontos der WienMobil-App verknüpft.
Nutzerzahlen Schweiz kein Wert vorhanden
Angebot weltweit Die App ist in Wien seit drei Jahren in Betrieb und wird als grosser Erfolg betrachtet.
Angebot Schweiz kein Wert vorhanden
Software von Upstream - next level mobility GmbH
Hardware ÖV (Wien, Westbahn), Auto (car2go, DriveNow, Europcar), Fahrrad (Citybike Wien, Nextbike), Taxi (Taxi 40100, Taxi 31300), Parking (WiPark)
Firma Wiener Linien GmbH
Firmensitz Wien, Österreich
Eigentümer Wiener Stadtwerke GmbH
Firmenkennzahlen 8'600 Mitarbeiter*innen, 722 Mio. Euro Umsatz (2018)
Firmen-Nutzerzahlen 966 Mio. Fahrgäste
Link www.wienerlinien.at

Quellen: Wikipedia, Wiener Linien. Datenstand: Sep-19.