OK!

öV-Ticket

Elektronisches Ticketsystem

Zurück zur Filterauswahl

Trafikguide TRAFIKGUIDE

Filter:
öV-Ticket

Bildquelle: Uber

Uber Transit

Uber Transit Logo  Zurück zur Filterauswahl

Uber Transit verkauft Tickets des öV-Nahverkehrs, bietet Informationen zu Zug- und Busfahrplänen und führt teilweise bestellte Fahrten im Sinn der öffentlichen Erschliessung aus. Die Vermittlung erfolgt über eine mobile App oder eine Website. Die Städte subventionieren dabei die Fahrten häufig so, dass die Fahrgäste nicht eine typische Uber-Gebühr entrichten, sondern Preise ähnlich einem Busticket zahlen. Uber verdient kein Geld mit dem Verkauf der öV-Tickets, kann aber einen weiteren Mobilitätsdienst in seiner App anbieten und integrieren.

Sharingkonzept free floating
Privatfahrzeug nein
Firmenflotte ja
Emissionsarm mehrheitlich
Pooling Fahrt ja
Sharing Fahrzeug nein
Bewegungsrayon gross
Flächeneffizienz hoch
Smart-City-Faktor hoch
Witterungsschutz ja
Mobiler Zugang ja
Kontinente Amerika
Multimodales Unternehmen ja
Nutzerzahlen weltweit Denver's Regional Transportation District (RTD) hat über Uber 3.500 Zug- und Bustickets verkauft (ein Bruchteil der 322.000 täglichen Fahrten). Von Anfang Juni bis Ende Juli stieg die Zahl der über Uber verkauften Tickets pro Woche um 29 Prozent.
Nutzerzahlen Schweiz kein Wert vorhanden
Angebot weltweit Partnerschaften mit 20 Städten
Angebot Schweiz kein Wert vorhanden
Software Uber-App
Hardware kein Wert vorhanden
Firma Uber Technologies, Inc.
Firmensitz San Francisco, USA
Eigentümer Privat u.a. SoftBank Vision Fund, DENSO, Toyota
Firmenkennzahlen Uber macht 11,3 Mrd. US-Dollar Umsatz (2018) und beschäftigt 22'000 Mitarbeiter*innen.
Firmen-Nutzerzahlen Dienst in über 60 Ländern und 400 Städten vertreten, wobei Dienstleistungspalette je Stadt variert. 3,9 Millionen Fahrer*innen. 91 Millionen monatliche aktive Plattformkonsument*innen. Täglich 14. Mio. Fahrten.
Link www.uber.com

Quellen: Uber. Datenstand: 11/1/2019.